Fußball WM 2022 in Katar

Die 22. Auflage der Fußball-Weltmeisterschaft wird eine ganz besondere. Mit Katar ist zum ersten Mal in der Fußballgeschichte ein arabisches Land Gastgeber und erstmals wird aufgrund der dort herrschenden hohen Temperaturen nicht im Sommer, sondern im Winter gespielt. Von 20. November bis 18. Dezember 2022 kämpfen die besten Teams der Welt in der Weihnachtszeit um den WM-Titel.

Eine WM-Vergabe der FIFA war noch nie so umstritten wie diese – selbst Russland als Gastgeber wurde nicht so heiß diskutiert wie die Entscheidung, das Turnier nach Katar zu vergeben.

Allein eine Fußball-Weltmeisterschaft ist Grund genug für uns, einen Ort zu schaffen, wo ihr alle wichtigen Informationen rund um das Turnier bekommen könnt. Aber da es bei der Endrunde in Katar fraglos um keine ganz normale WM handelt, war unser Anliegen besonders groß, euch eine entsprechende Anlaufstelle zu bieten.

Eher miserabel verlief die Nations League für die Engländer, die abgestiegen sind und bei der kommenden Austragung in Liga B antreten müssen. Auch Deutschland zeigte sich noch nicht in WM-Form. Ebenso wie England schloss man die Gruppe hinter dem Außenseiter aus Ungarn ab.

Weltmeister Frankreich wendete den Abstieg gerade noch ab. Aufgrund des 2:0-Sieges gegen Österreich setzte man sich im direkten Duell durch und überholt das ÖFB-Team noch. Gegen Dänemark setzte es für die Franzosen aber wieder eine Niederlage. Alles in allem war die Nationenliga für Didier Deschamps Franzosen kein Erfolg. Spanien holte sich Platz 1 im direkten Duell gegen Portugal noch in der sprichwörtlichen letzten Minute, dank eines Tores von Alvaro Morata. Die Niederlande stachen Belgien in ihrer Gruppe aus und holten sich souverän den Gruppensieg.

Doch auch außerhalb Europas bereiteten sich die Teams auf die Weltmeisterschaft vor. Brasilien holte bei Testspielen zwei klare Siege gegen Ghana und Tunesien. Katar verlor gegen Kanada und spielte gegen Chile Unentschieden. Die USA enttäuschten gegen Japan (0:2 Niederlage) und gegen Saudi-Arabien (0:0). Mexiko konnte zwar gegen Peru gewinnen, verlor dann aber gegen Kolumbien. Alle weitere Ergebnisse und Termine der WM 2022 Testspiele kannst du hier finden.

Wer Hilfe bei den WM-Tipps 2022 benötigt, kann sich bei uns informieren. Unsere Redaktion hat die Köpfe zusammengesteckt und ihre persönliche Einschätzung jedes WM-Spiels dargelegt. Möglicherweise verhelfen dir unsere Ergebnis-Tipps bei unserem WM 2022 Tippspiel zum Sieg.

Bei der Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar wird in nur acht verschiedenen Stadien gespielt. Vorgabe der FIFA sind bei der Bewerbung eigentlich mindestens zwölf Arenen, jedoch hatte es zu großer Kritik geführt, dass die meisten Stadien erst neu erbaut hätten werden müssen. Deshalb wurde von der FIFA auf acht Schauplätze reduziert. In jedem dieser acht Stadien finden Spiele der K.O.-Runde und auch der WM Gruppen 2022 statt.

Vor der WM-Vergabe an Katar im Jahr 2010 existierten lediglich das Khalifa International Stadium in Doha und das al-Rayyan Stadium in al-Rayyan (auch ay-Rayyan genannt). Die sechs anderen Arenen wurden extra für die Endrunde 2022 errichtet, wobei es immer wieder Kritik an den Arbeitsbedingungen gab und sogar regelmäßig zu Todesfällen kam.

Schon seit der Vergabe der WM 2022 an Katar mangelt es nicht an Kritik an der im Wüstenstaat ausgetragenen Endrunde. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe, die vielen Fußball-Fans sauer aufstoßen. Nur für die wenigsten war die Vergabe der WM 2022 an ein Land, das nahezu keine Fußball-Geschichte hat, nachvollziehbar. Umso überraschender war es dann auch, als Katar tatsächlich den Zuschlag bekam, wodurch auch Korruptionsvorwürfe laut wurden.

Auch das Thema Nachhaltigkeit lässt sich nur schwer im gleichen Satz wie die WM-Austragung 2022 nennen. Aufgrund der hohen Temperaturen, die in Katar herrschen, war an den regulären WM-Termin im Sommer kaum zu denken. Deshalb wird Katar der erste Veranstalter einer Winter-Weltmeisterschaft sein. Trotz des Termins im November und Dezember benötigt es spezielle Kühltechnologien, die die ganzen Stadien auf annehmbare Temperaturen herunterkühlen.

Doch die WM-Stadien selbst werden nicht nur deshalb kritisiert. Viele der insgesamt acht Stadien werden extra für die Endrunde gebaut und nach dem Turnier wieder komplett oder zumindest teilweise abgebaut. Widrigste Arbeitsbedingungen beim Bau der WM-Stadien haben schon zahlreiche Todesfälle hervorgerufen. Katar bedient sich außerdem oft an Arbeitern aus dem Ausland, die zu Dumpinglöhnen abgespeist werden.

Lange stritt man die schlechten Arbeits- und Lebensbedingungen sowie die Todesfälle im Zuge des Stadionbaus ab. Menschenrechtsforscher beziffern die Todeszahl seit der Vergabe im Jahr 2010 mit mittlerweile 15.000 Toten.

Genau wie die WM 2014 und 2018 wird auch das Turnier 2022 in Katar von 32 Mannschaften bestritten. Jedem Kontinentalverband stehen dabei genauso viele Startplätze wie bei den letzten Turnieren zur Verfügung. Katar als Gastgeber ist als einziges Team automatisch qualifiziert.

Die UEFA stellt mit 13 Startern das größte Kontingent. Die WM 2022 Qualifikation in Europa beginnt im März 2021. Aufgrund der Verschiebung der EURO 2020 um ein Jahr auf den Sommer 2021 gibt es allerdings für die fünf Fünfer- und fünf Sechsergruppen nur vier Spieltage bis November 2021.

Die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 sieht dann folgendermaßen aus: Die zehn Gruppenersten der regulären Quali qualifizieren sich direkt für die Endrunde 2022. Die verbleibenden drei Startplätze werden im März 2022 Rahmen eines Playoff-Turniers vergeben. Die Teilnehmer dieses Turniers setzen sich aus den zehn Gruppenzweiten und den zwei besten Gruppensiegern der Nations League 2020/21, die sich nicht über die reguläre WM-Quali qualifizieren konnten oder zu den zehn Zweitplatzierten der WM-Quali-Gruppen gehören, zusammen.

Um die bestmöglichen Erfahrungen zu bieten, verwenden wir und unsere Partner Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Durch die Zustimmung zu diesen Technologien können wir und unsere Partner personenbezogene Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn du nicht zustimmst oder die Zustimmung widerrufst, kann dies bestimmte Merkmale und Funktionen beeinträchtigen.

Klicke unten, um dem oben Gesagten zuzustimmen oder eine detaillierte Auswahl zu treffen. Deine Auswahl wird nur auf dieser Seite angewendet. Du kannst deine Einstellungen jederzeit ändern, einschließlich des Widerrufs deiner Einwilligung, indem du die Schaltflächen in der Cookie-Richtlinie verwendest oder auf die Schaltfläche "Einwilligung verwalten" am unteren Bildschirmrand klickst.

The technical storage or access is strictly necessary for the legitimate purpose of enabling the use of a specific service explicitly requested by the subscriber or user, or for the sole purpose of carrying out the transmission of a communication over an electronic communications network.
Die technische Speicherung oder der Zugriff ist für den rechtmäßigen Zweck der Speicherung von Präferenzen erforderlich, die nicht vom Abonnenten oder Benutzer angefordert wurden.Die technische Speicherung oder der Zugriff, der ausschließlich zu statistischen Zwecken erfolgt.The technical storage or access that is used exclusively for anonymous statistical purposes. Without a subpoena, voluntary compliance on the part of your Internet Service Provider, or additional records from a third party, information stored or retrieved for this purpose alone cannot usually be used to identify you.
The technical storage or access is required to create user profiles to send advertising, or to track the user on a website or across several websites for similar marketing purposes.