R. Kelly sitzt im Knast, Verlobte erwartet ein Baby | Diese Schwangerschaft wirft Fragen auf

Sie ist nicht nur sein mutmaßliches Opfer und seine Verlobte, sondern eventuell auch schon bald die Mutter seines Kindes.

Sänger R. Kelly (bürgerlich Robert Kelly, 55) sitzt nach seiner Verurteilung im Missbrauchsprozess im Juli dieses Jahres eine 30-jährige Haftstrafe ab. Seine Verlobte Joycelyn Savage (26) hält trotz der Verurteilung wegen zahlreicher Sexual-Verbrechen gegen Minderjährige zu ihm, ist bereits seit ihrem 19. Lebensjahr mit dem Musiker zusammen.

Und nun das: Joycelyn Savage verkündet, dass sie von Kelly schwanger ist!

In ihrem Buch „Love and Joy of Robert“ verkündet Savage nicht nur ihre Schwangerschaft, sondern auch die Tatsache, dass sich der Musiker über den gemeinsamen Nachwuchs freuen soll. Außerdem würde sich der verurteilte Künstler angeblich wünschen, bei der Geburt dabei sein zu können.

Die Umstände der vermeintlichen Zeugung bleiben jedoch mysteriös, Savage verrät in ihrem Buch zwar, dass sie im dritten Monat ist, jedoch nicht, wie die Schwangerschaft zustande gekommen sein soll. Schließlich ist der Musiker bereits seit einem Jahr in Haft.

Und R. Kelly? Der will davon nichts wissen und bestreitet eine Vaterschaft!

Kellys Anwältin, Jennifer Bonjean, sagt laut , Joycelyn sei „ganz sicher nicht mit R. Kellys Kind schwanger“. Außerdem soll Savages Buch keine „Enthüllungsgeschichte sein. Bonjean fügte hinzu: Die Leute sind einfach verrückt.“

Während Savages Eltern übrigens eine „Gehirnwäsche“ bei ihrer Tochter als den Grund sehen, wieso sie immer noch mit Kelly zusammen ist, hält die 26-Jährige immer noch fest zu ihrem Verlobten.

Erst kurz vor seiner Verurteilung diesen Sommer schrieb sie einen Brief an das Gericht, in dem sie ihre Verlobung öffentlich machte und verkündete: „Ich bin nicht das Opfer, als das mich die Regierung dargestellt hat.“