Karriere, Wohltätigkeit & Privatleben | Alle Infos zu Schauspieler Miroslav Nemec

Viel beschäftigter Tatort-Ermittler: Miroslav Nemec ist als Ermittler Ivo Batić im bekannt und löste gemeinsam mit seinem Kollegen Leitmayr bereits 89 Fälle!

Dabei ist der der Schauspieler auch staatlich geprüfter Musiklehrer, Lead-Sänger einer Rockband, Autor und vieles mehr. Seinen Erfolg nutzt er, um verschiedene Wohltätigkeitsvereine zu unterstützen.

Lesen Sie hier alles über das Leben und die Karriere von Miroslav Nemec!

Miroslav Nemec wurde am 26. Juni 1954 in Zagreb (Kroatien) als Sohn eines Bankangestellten und einer Sekretärin geboren. Die turbulente Ehe seiner Eltern endete zwölf Jahre nach seiner Geburt. Miroslav zog sodann nach Bayern zu seiner Großtante Vinka und ihrem Mann Fritz Nemec. Sie adoptierten den Jungen. Seitdem trägt er den Namen Miroslav Nemec. Er nahm später die deutsche Staatsbürgerschaft an.

Mit 15 Jahren gründete Nemec die Rockband „Asphyxia“ (griechisch für Erstickungstod). Bis heute gibt es die Band noch: Er ist Lead-Sänger und spielt Klavier.

Musik war ihm immer eine Leidenschaft, deswegen studierte er Klavier an der Universität Mozarteum in Salzburg. Abschluss: Fachlehrer für Musik. Doch das war nicht genug für den Kreativgeist: Nemec besuchte nach seinem Musikstudium die Schauspielakademie in Zürich.

Nachdem er auf vielen Theaterbühnen stand, feierte er 1984 sein Fernsehdebüt in der Serie „Die Wiesingers“. Danach folgten einige Bösewicht-Rollen für Nemec. In 1988 ist er erstmalig beim neben Götz George zu sehen - aber noch nicht als Kommissar.

. Mit der Rolle hat der Schauspieler viele biografische Gemeinsamkeiten: Der Ermittler ist auch in den 1950ern in Kroatien geboren und wuchs bei Pflegeeltern in Freilassing auf.

Zusammen mit seinem Kollegen zählt Nemec zu den Tatort-Veteranen. Das Team löste bereits 89 Tatort-Folgen!

Obwohl er auch in anderen Filmen mitspielte, zeigt Nemec eine Vorliebe für Krimis. Er spielte 2016 im „Kroatien-Krimi“ in der Folge „Tod einer Legende“ mit. Die Rolle? Natürlich die der Legende!

Mit seiner Musik Gutes tun: Das war das Ziel von Miroslav Nemec, als er die „Miro Nemec Band“ gründete, in der er Sänger, Gitarrist und Keyboarder ist. Von 1994 bis 2004 unterstützte er mit wohltätigen Konzerten den von ihm gegründeten Verein für Kriegswaisenkinder in Ex-Jugoslawien.

Der Verein, bei dem auch seine Tatort-Kollegen Udo Wachtveitl und Michael Fitz mitwirkten, richtete in Kroatien mehrere Häuser für Kriegswaisen ein.

In Deutschland engagiert er sich außerdem als Botschafter der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen.