Liga C der UEFA Nations League 2022/23

In der Liga C der UEFA Nations League möchte eigentlich niemand wirklich gerne spielen. Wer hier am Ball ist, gehört fraglos nicht mehr zu den besten Teams des Kontinents – und auch nicht zum erweiterten Kreis. Stattdessen geht es darum, den Absturz in die totale Bedeutungslosigkeit in Gestalt der Liga D zu vermeiden.

In Gruppe 1 spielt das vielleicht stärkste Team der Liga C in Gestalt der Türkei in der Nations League 2022/23. Die Elf des deutschen Trainers Stefan Kuntz muss gegen Luxemburg, Litauen und die Färöer Inseln ran. Schon durch die Namen bekommen die Türken also einen deutlichen Eindruck davon, was es wirklich bedeutet, in der Liga C zu spielen.

Zu den Stärken: Die Türkei liegt auf Platz 37 der FIFA-Weltrangliste. (Stand: Januar 2022). Luxemburg nimmt Rang 93 ein. Litauen liegt auf Platz 136. Und die Färöer Inseln belegen Rang 123.

Den Übertragungsplan für die Spiele der türkischen Nationalmannschaft findest du übrigens hier: Nations League TV-Übertragung 2022/23.

Alle gesammelten Nations League Ergebnisse 2022/23 und Tabellen findest du auf der verlinkten Seite.

Da die Playouts der zweiten Ausgabe der Nations League noch nicht gespielt sind, sind noch nicht alle Gruppe C komplett. Entsprechend kann es noch keine Quoten geben. Absehbar ist allerdings trotzdem, dass die Türkei der große Favorit der Gruppe 1 ist. Vom Potenzial her kann der Mannschaft von Kuntz eigentlich kein Gegner gefährlich werden. Luxemburg dürfte die besten Chancen auf Platz 2 besitzen.

In der Gruppe 2 der Liga C spielen mit Nordirland, Griechenland und dem Kosovo gleich vier Teams, die Anspruch auf den Aufstieg anmelden dürfen. Hinzu kommt der Gewinner des Playout-Duells zwischen Zypern und Estland.

Nordirland liegt im Januar 2022 auf Platz 54 der Weltrangliste der FIFA. Griechenland steht nur einen Platz dahinter. Der Kosovo liegt zwar nur auf Rang 111, aber dies ist mehr dem Umstand geschuldet, dass das Land erst seit kurzer Zeit an Pflichtspielen teilnimmt. Estland belegt Platz 107. Zypern ist zwei Plätze besser.

Es ist kaum möglich, einen Favoriten für die 2. Gruppe der Liga C zu benennen. Dazu sind die drei ersten Teams tatsächlich zu vergleichbar stark. Den Kosovo begleitet aber immer noch der Status als ein relativ unbekanntes Team. Vielleicht kann er es nutzen.

Die Gruppe 3 der Liga C wird von der Slowakei angeführt. Sicher hier am Ball sein werden auch Belarus und Aserbaidschan. Hinzu kommt der Playout-Sieger des Duells zwischen Kasachstan und Moldau. Die Slowakei liegt in der Weltrangliste auf Platz 42 (Stand: Januar 2022). Belarus nimmt Rang 94 ein. Aserbaidschan befindet sich auf dem 120. Platz. Kasachstan ist einen Rang besser. Moldau liegt auf Platz 181.

Anders als die Gruppe 2 der Liga C hat die Gruppe 3 einen klaren Favoriten in Gestalt der Slowakei. Es handelt sich um eines der Teams, die sich eigentlich als zu stark für die Liga C erachten. Dahinter erscheint das Rennen allerdings völlig offen.

In der Gruppe 4 spielen Bulgarien, Nordmazedonien, Georgien und Gibraltar. Bulgarien nimmt im Januar 2022 Platz 71 der FIFA-Weltrangliste ein. Nordmazedonien ist vier Ränge besser und damit das am höchsten platzierte Team der Gruppe. Georgien, trainiert vom früheren französischen Nationalspieler Willy Sagnol, steht auf Rang 85. Gibraltar liegt auf dem 203. Platz.

Die Gruppe 4 ist ähnlich wie die Gruppe 2. Es gibt keinen klaren Favoriten, sondern mit Bulgarien, Georgien und Nordmazedonien drei Mannschaften an der Spitze, die den ersten Rang erobern und damit den Aufstieg erreichen könnten. Lediglich Gibraltar erscheint der dann doch krasse Außenseiter zu sein.

Der Begriff der Playouts fiel schon einige Male und sei an dieser Stelle dann auch noch erklärt. Da die Liga D nur zwei Gruppen hat, können nicht alle Gruppenletzten der Liga C absteigen, sondern nur zwei von ihnen.

Die vier Mannschaften auf dem letzten Rang treten deshalb in zwei Playouts gegeneinander an. Die beiden Sieger der Duelle halten die Klasse. Die Verlierer steigen ab.

Um die bestmöglichen Erfahrungen zu bieten, verwenden wir und unsere Partner Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Durch die Zustimmung zu diesen Technologien können wir und unsere Partner personenbezogene Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Wenn du nicht zustimmst oder die Zustimmung widerrufst, kann dies bestimmte Merkmale und Funktionen beeinträchtigen.

Klicke unten, um dem oben Gesagten zuzustimmen oder eine detaillierte Auswahl zu treffen. Deine Auswahl wird nur auf dieser Seite angewendet. Du kannst deine Einstellungen jederzeit ändern, einschließlich des Widerrufs deiner Einwilligung, indem du die Schaltflächen in der Cookie-Richtlinie verwendest oder auf die Schaltfläche "Einwilligung verwalten" am unteren Bildschirmrand klickst.

The technical storage or access is strictly necessary for the legitimate purpose of enabling the use of a specific service explicitly requested by the subscriber or user, or for the sole purpose of carrying out the transmission of a communication over an electronic communications network.
Die technische Speicherung oder der Zugriff ist für den rechtmäßigen Zweck der Speicherung von Präferenzen erforderlich, die nicht vom Abonnenten oder Benutzer angefordert wurden.Die technische Speicherung oder der Zugriff, der ausschließlich zu statistischen Zwecken erfolgt.The technical storage or access that is used exclusively for anonymous statistical purposes. Without a subpoena, voluntary compliance on the part of your Internet Service Provider, or additional records from a third party, information stored or retrieved for this purpose alone cannot usually be used to identify you.
The technical storage or access is required to create user profiles to send advertising, or to track the user on a website or across several websites for similar marketing purposes.