Amazon feiert Start der Fantasy-Serie

Der Countdown für Fantasy-Fans läuft: Anfang September startet Amazons neues Projekt „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“. Wir haben die Bilder der Premiere im US-Bundesstaat Kalifornien.

Acht Jahre liegt Peter Jacksons letzte Mittelerde-Exkursion zurück, jetzt begibt sich Amazon Prime erneut in die Welt der Herr der Ringe-Trilogie und der drei Hobbit-Filme. Vom 2. September an zeigt der Streamingdienst sein neues Fantasy-Projekt „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ (im Original: „The Lord of the Rings: The Rings of Power“).

Bei der Serie handelt es sich nicht um eine Neuauflage der Filme. Stattdessen spielt sie Tausende Jahre vor den Geschehnissen in „Der Hobbit“ und „Der Herr der Ringe“. Amazon kündigt das so an: „Beginnend in einer Zeit relativen Friedens folgen wir verschiedenen Charakteren, die sich dem Wiedererstarken des Bösen in Mittelerde stellen. Von den dunkelsten Tiefen des Nebelgebirges über die majestätischen Wälder Lindons und dem Inselreich Númenor bis hin zu den entlegensten Winkeln der Karte werden diese Königreiche und Charaktere ein Vermächtnis hinterlassen, das noch lange weiterlebt.“

Bereits 2017 erwarb das US-Unternehmen die Rechte für die Verfilmung der Vorgeschichte. Die erste Staffel, die bald erscheint, wurde in Neuseeland gedreht. Zur Besetzung gehören mitunter Morfydd Clark, die die junge Galadriel spielt, Robert Aramayo verkörpert einen jüngeren Elrond und Ismael Cruz Cordova spiel Silvan-Elb Arondir.

Diese und weitere Schauspieler besuchten am Montag die Premiere der Amazons-Serie in Culver City im US-Bundesstaat Kalifornien. Wir haben einige Bilder der Veranstaltung in unserer Galerie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch.